Allgemein | TIPP des Monats | 18.05.2021

seit drei Jahrzehnten berate ich Unternehmen, einzelne oder Gruppen von Menschen, erlebe diese in Seminaren, trainiere und coache sie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung bei der Suche nach passenden und qualifizierten Mitarbeiter*Innen. Dabei stelle ich mir vom ersten Tag an immer die Frage: Wer von den Teilnehmenden ist danach erfolgreicher und wird zum Umsetzer der Inhalte und bei wem war die Teilnahme zwar nicht kostenlos aber umsonst. Die Antwort ist klar und unwiderlegbar. Es sind die, die ohne zu zögern mit dem Umsetzen beginnen, durch ständiges Wiederholen die Inhalte festigen und das Können damit ständig verbessern.

Der Erfolg im Verkauf hat sein Spiegelbild im sportlichen Erfolg. Jeder erfolgreiche Artist oder Sportler ist der sichtbare Beweis, was durch Wiederholung erreicht und bewirkt werden kann.
Selbst Spitzensportler*Innen wie Robert Lewandowski, Manuel Neuer und die Weltmeisterin im Weitsprung Malaika Mihambo müssen, um ihr Niveau aktuell zu halten und zu verbessern, ständig trainieren, wobei das Training zu 90 % aus ständigem Wiederholen von Fertigkeiten besteht, was dann traumwandlerisch sicher zur Routine wird.


Die Macht der Wiederholung

Bei Sportlern, auch bei denen die sehr erfolgreich sind, spricht man z. B. nach einer Verletzungspause von einem Trainingsrückstand, dessen Ausgleich eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Dies gilt genauso bei Menschen, die Ihren Lebensunterhalt z. B. im Verkauf erzielen. Hier beträgt der Trainingsrückstand oftmals mehrere Jahre und in Einzelfällen mehr als ein Jahrzehnt. Dabei leben wir in der Zeit mit den dynamischsten Veränderungen aller Zeiten, seit es Menschen gibt. Erfolgreiche Menschen aktualisieren daher permanent ihren Wissensspeicher, interessieren sich für Neues und eignen sich dieses an.

Aber Achtung!

Die Aneignung von Wissen, sei es auch noch so aktuell und neu, bei sich selbst gespeichert und verankert, macht nicht erfolgreich. Erst die Fähigkeit, eigenes Wissen so zu anderen Menschen zu transportieren, dass diese es bereitwillig annehmen, anwenden und tun. Daher gilt wie schon immer das Sprichwort:

Wissen ist Macht, haste gedacht, Wissen für sich allein ist sehr wenig,
Können ist König und können kommt von trainieren.

Die Verwandlung von Wissen in Können bedeutet trainieren, trainieren, trainieren, wiederholen, wiederholen, wiederholen. Dadurch verwandelt sich Wissen in jederzeit automatisch abrufbares Können. Ich kenne viele Menschen, die durch das Wissen aus den Seminaren durch ständiges Üben und Anwenden ihre Erfolge verdoppelt haben.

Das Lernen und Aneignen von Methoden und Techniken durch beständiges Wiederholen halten viele „für unter ihrer Würde“ und wissen nicht, welche Chancen Ihnen dadurch verloren gehen, wie sie in vielen Fällen deutlich erfolgreicher sein könnten und den Erfolg selbst verhindern.

Die positive Wirkung der Wiederholung, zusammengefasst in sieben Punkten!

  1. Erst durch Wiederholung wird Wissen verdaut und damit zum praktischen Handeln.
  2. Das persönliche Können nimmt zu. Mit der gleichen Energie werden immer größere Mengen der gleichen Arbeit bewältigt.
  3. Die einzelnen Abläufe werden immer besser synchronisiert.
  4. Das Niveau der eigenen Leistung verbessert sich qualitativ. Sie werden sicherer und zuverlässiger.
  5. Jede Wiederholung setzt Energien frei, die sich als Gedankenblitze äußern. Es entwickelt sich Kreativität.
  6. Das Fingerspitzengefühl entwickelt sich. Das Unterbewusstsein arbeitet immer präziser. Das Anpassungsvermögen wächst deutlich.
  7. Der Mensch entwickelt eine hohe Beherrschung seiner Fähigkeiten. Sicherheit und Überzeugungskraft wachsen.

Das Arbeiten mit Wiederholungen ist die optimale Anwendung des Naturgesetzes von Ursache und Wirkung. Mit Wiederholungen verursachen Sie persönliches Können, das sich dann mit der positiven Wirkung der spontan nutzbaren Anwendung von Wissen und dem Transport zu anderen Menschen auszahlt.

Autosuggestives Verstärken von Wiederholungen

Seit Jahrzehnten gehört die Autosuggestion zu den maßgeblichen Bausteinen meiner persönlichen Weiterentwicklung mit exzellentem Erfolg. Autosuggestion ist ein bewusstes Reden mit sich selbst, im Grunde ist dies auch der Kernbestandteil der Wiederholung mit einer, allerdings entscheidenden Erweiterung. Bei der gezielten Anwendung der Autosuggestion ist es eine Bedingung, dass man den oder die anschaut, mit welcher man spricht, also sich selbst. Autosuggestion findet daher möglichst immer vor einem Spiegel statt. Dies kostet am Anfang Überwindung, die Ergebnisse sind allerdings faszinierend.

Aber Achtung!

Autosuggestion wirkt nicht über Nacht, sondern braucht Disziplin und Ausdauer. Bis sich etwas im Innern „festgesetzt“ hat und jederzeit abrufbar ist, kann es bei täglicher Wiederholung Wochen und teilweise Monate dauern. An diesem Durchhaltevermögen scheitern ungeduldige Menschen, die eine sofortige Wirkung wünschen.

Nachstehend zwei Mustersuggestionen zum Aufbau mentaler Stärke. Diese Autosuggestion verwende ich seit Jahrzehnten immer dann, wenn meine mentale Stimmung etwas getrübt ist.

  • Ich mag mich und meine Arbeit ist klasse,
  • ich bin verantwortlich!

Zweite Autosuggestion für mentale Stärke:

  • Ich schaffe es, es wird, wird ganz bestimmt
  • und wenn kein Mensch es schafft, ich schaffe es
  • und wenn ich’s einmal schwer habe, ich schaffe es
  • und wenn niemand an mich glaubt, ich schaffe es
  • ich schaffe es, es wird, wird ganz bestimmt

Ich freue mich auf Anwender*Innen unter den Leser*Innen dieses Tipps und wünsche Ihnen viel Ausdauer, damit sich der Erfolg einstellen kann.

Zitat des Monats

Die wichtigste Beziehung in deinem Leben ist die Beziehung zu dir selbst.
Verfasser unbekannt

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kaltenbach Training möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen