INSIGHTS und ASSESS | 01.04.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

den falschen Mitarbeiter einzustellen, kann dramatische Folgen haben, nicht nur finanziell. Obwohl der Spruch „Wer schnell einstellt, bereut es in Ruhe“ aktueller ist denn je, vertrauen viele Menschen immer noch stark auf den „Nasenfaktor“.

Eingestellt werden viele Mitarbeiter aufgrund ihrer Kompetenzen, entlassen werden die gleichen Personen aber, wenn sie nicht zum Unternehmen und zu den Kunden passen oder sich nicht in das Unternehmen integrieren können. Für Unternehmer wird es daher immer wichtiger, ohne Umwege und bei der ersten sich bietenden Gelegenheit, die richtigen Mitarbeiter auszuwählen.

Eignungs-Diagnostik-Tools als wertvolle Hilfe

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Eignungs-Diagnostik-Tools, die bei der gezielten Auswahl eine wertvolle Hilfe sind. Einzelne Systeme sind darüber hinaus für die Erstellung von Anforderungsprofilen im Vorfeld einer Beschaffungsaktion geeignet. Eignungs-Diagnostik-Tools sind in ihrer Qualität und Aussagefähigkeit jedoch höchst unterschiedlich. Kaltenbach Training arbeitet seit über 20 Jahren mit solchen Instrumenten und hat in dieser Zeit viele tausend Analysen ausgewertet und interpretiert.

Die Performance von Menschen gliedert sich in drei wesentliche Bereiche auf:

WAS
Das „Was“ bezieht sich auf die Kompetenzen eines Menschen. Hier geht es aber nicht nur um die fachlichen Kompetenzen, welche in der Regel relativ offensichtlich erkennbar sind, sondern um eine Vielzahl weiterer wie beispielsweise Kommunikationskompetenz oder Beziehungskompetenz.

WIE
Kompetenzen sind wichtig. Mindestens genauso wichtig ist es jedoch, wie die einzelne Person mit den Kompetenzen umgeht und sie anwendet. Das Verhalten eines Menschen in der täglichen Praxis, kann in einem Vorstellungsgespräch kaum zuverlässig ergründet werden.

WARUM
Ein ganz wichtiger Baustein für die beständige Performance eines Menschen sind seine Antriebe, Motive und Werte. An diese kommt man bei noch so intensiven Bewerbergesprächen kaum heran. Genau hier kann jedoch die entscheidende Basis für Erfolg oder Misserfolg liegen.

Viele Diagnose-Tools decken oft nur einen dieser Punkte ab und können daher zu ganz gravierenden Fehlbewertungen führen. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Sie Diagnose-Tools einsetzen, mit denen Sie alle drei Performance-Bereiche zuverlässig abdecken.

Wir bei Kaltenbach Training arbeiten seit etwa 15 Jahren mit dem Tool INSIGHTS MDI® und seit etwa 10 Jahren zusätzlich noch mit dem Tool ASSESS®. Beide sind international einsetzbar und werden ständig aktualisiert und validiert. Sie messen zuverlässig und werden sehr gut angenommen und akzeptiert.

Sie haben Fragen zu diesem Thema?
Kontaktieren Sie uns einfach! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Verfasser:
Walter Kaltenbach
Gründer und Seniorpartner von Kaltenbach Training

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und Sie erhalten alle neuen Artikel in Ihrer Mailbox.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Kaltenbach Training möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen